Verpackungslizenz - Verpackungsverordnung §6 VerpackV

Laut Regelung der Verpackungsordnung §6 VerpackV sind wir dazu verpflichtet, Verpackungen unserer Produkte, inkl. Füll- und Beistoffe, bei einem zertifizierten Entsorgungssystem, bzw. bei einem Partner eines Entsorgungssystems zurück zunehmen und für deren Wiederverwendung oder Entsorgung zu sorgen, bzw. bei einem Flächendeckendem Unternehmen eine Verpackungslizenz zu erkaufen.

 

Zur Erfüllung dieser gesetzlichen Pflichten haben wir uns für die Teilnahme am Lizensierungssystem der Firma Reclay Vfw GmbH mit der Lizenzpartnernummer 101528 entschieden,so dass für all unsere Verpackungen die Rücknahme- und Verwertungspflichten nach der VerpackV gewährleistet ist.

 


Mengenbescheinigung/Lizenzierungsleistungen im Jahr 2015

Mengenbescheinigung

gemäß §6 Anhang I Nr.3 Absatz 2 VerpackV

Die Firma Happymitvierpfoten ist Hersteller und/oder Vertreiber von Verkaufsverpackungen im Sinne von § 3 Abs.

1 Ziffer 2 der Verordnung über die Vermeidung und Verwertung von Verpackungsabfällen (Verpackungsverordnung

– VerpackV) vom 21. August 1998 (BGBl. I S. 2379 ff.). Sie unterliegt hinsichtlich dieser Verkaufsverpackungen

den Pflichten der Verpackungsverordnung, insbesondere der Pflicht diese bei einem dualen System

i.S.d. § 6 Abs. 3 VerpackV zu beteiligen.

 

Die Reclay Vfw GmbH betreibt zwei im gesamten Gebiet der Bundesrepublik Deutschland festgestellte duale Systeme i.S.d. § 6 Abs. 3 VerpackV. Über diese Systeme stellt sie für die im Onlineshop activate - by Reclay beteiligten Mengen - vorbehaltlich der vollständigen Begleichung des Rechnungsbetrages - die Erfüllung der vorstehenden verpackungsrechtlichen Pflichten für die Happymitvierpfoten sicher:

Am 01.12.2016 für das Jahr 2017 beteiligte Mengen:

Fraktion Gewicht

Pappe, Papier, Kartonage 30 kg

Kunststoff 1 kg


Die Reclay Vfw GmbH gewährleistet dementsprechend bezogen auf die oben genannten Mengen:

  • - dass eine gesetzeskonforme Abwicklung gemäß der Verpackungsverordnung erfolgt
  • - dass diese Verpackungen ordnungsgemäß bei einem dualen System i.S.d. § 6 Abs. 3 VerpackV beteiligt werden.